Preview only show first 10 pages with watermark. For full document please download

Diplom Compliance Spezialist Kag

   EMBED

  • Rating

  • Date

    August 2018
  • Size

    476.1KB
  • Views

    1,107

Share

Transcript

CENTRE DE FORMATION Diplom Compliance Spezialist KAG Kurse in Zürich Diplom Compliance Spezialist KAG Zielsetzung Die Teilnehmer dieses Lehrgangs erwerben die Kompetenzen, um die regulatorische Konformität im Ge-schäft mit kollektiven Kapitalanlagen sicherzustellen. Die Ausbildung vermittelt einerseits die theoreti-schen rechtlichen und reglementarischen Grundlagen, anderseits mittels Fallstudien die praktischen Be-fähigungen, welche für die Wahrnehmung der Compliance-Verantwortung erforderlich sind. Teilnehmer Die Ausbildung richtet sich an Mitarbeiter von Banken, Effektenhändlern, Fondsleitungen und anderen Fi-nanzintermediären, die für die Compliance im Bereich der kollektiven Kapitalanlagen verantwortlich sind. Angesprochen sind auch Mitarbeiter von Prüfungsgesellschaften und Anwaltskanzleien, die in diesem Be-reich tätig sind. Zulassungsvoraussetzungen Mindestens ein Jahr Berufserfahrung im Bereich der kollektiven Kapitalanlagen, als Mitglied des Compli-ance-Teams oder in leitender Stellung, oder als Prüfer oder Rechtsberater in diesem Bereich. Prüfung Die Prüfung besteht aus einer schriftlichen Klausur von 3 Stunden. Zertifizierung „Dipl. Compliance Spezialist KAG“ ausgestellt von VisionCompliance AG, Genf.  Ausbildungsprogramm MODUL 1 – 4 Stunden Rechtlicher und ordnungspolitischer Rahmen für kollektive Kapitalanlagen Allgemeine Vorstellung des schweizerischen rechtlichen und ordnungspolitischen Rahmens für kollektive Kapitalanlagen. Die verschiedenen Arten von kollektiven Kapitalanlagen. Durch die FINMA zulassungspflichtige und deren Anforderungen unterworfene Geschäftsaktivitäten. Vorstellung von FIDLEG und FINIG. Allgemeine Vorstellung der europäischen Vorschriften (UCITs, AIMFD, MIFID) und deren Auswirkungen auf schweizerische Finanzintermediäre mit oder ohne Sitz in der EU. Datum : 19. August 2015 Kurszeiten : 13:00 – 17:00 Uhr Sprecher : Luca BIANCHI, Rechtsanwalt, Niederer Kraft & Frei, Zürich. MODUL 2 - 4 Stunden Selbstregulierung Vorstellung der Selbstregulierungsbestimmungen der Swiss Funds & Asset Management Association SFAMA. Verhaltensregeln SFAMA und wichtige Richtlinien bezüglich Fondsmanagement, Bewertung, Transparenz und Immobilienfonds. Datum : 26. August 2015 Kurszeiten : 13:00 – 17:00 Uhr Sprecher : Thomas ZIMMERLI, SFAMA Senior Legal Counsel, Swiss Funds & Asset Management Association, Basel. MODUL 3 - 6 Stunden Fondsleitung, Depotbank und Vertreter für kollektive Kapitalanlagen Pflichten und Verantwortung der Fondsleitung, der Depotbank und des Vertreters für ausländische kollektive Kapitalanlagen. Zulassungsbedingungen. Regeln für die Organisation. Regeln für die Übertragung von Aufgaben und ihre Überprüfung durch die Fondsleitung. Der Begriff des « Bauträgers » nach schweizerischem und europäischem Recht. Auswirkungen der internationalen Vorschriften auf die verschiedenen Akteure.  Datum : 2. & 3. September 2015 Kurszeiten : 2. September : 13:00 – 17:00 Uhr ; 3. September : 13:00 – 15:00 Uhr Sprecher : Markus ERB, General Counsel Swisscanto Group, Swisscanto Asset Management AG, Zürich & Dr. Markus BORMANN, Legal & Compliance, RBC Investor & Treasury Services Bank S.A., Zürich & Olivier FAVRE, Rechtsanwalt, Schellenberg Wittmer Zürich. MODUL 4 - 4 Stunden Portfolio-Management von kollektiven Kapitalanlagen Der schweizerische Manager von kollektiven Kapitalanlagen nach schweizerischem oder europäischem Recht sowie seine Verantwortung und Verpflichtungen. Die spezifischen Regeln für das Management alternativer Investmentfonds. Zulassungsbedingungen. Aufsichtsregeln, die beim Management schweizerischer und ausländischer kollektiver Kapitalanlagen zu beachten sind. Anlagepolitik sowie Anlageeinschränkungen. Verhaltensregeln und durchzuführende Kontrollen zur Garantie einer einwandfreien Geschäftstätigkeit. Organisatorische Maßnahmen gegen Interessenkonflikte und zur Verhinderung missbräuchlicher Verhaltensweisen. Vergütung und Abtretung. Aufgaben der Abteilungen Risikomanagement, Compliance und Interne Kontrolle. Datum : 9. September 2015 Kurszeiten : 13:00 – 17:00 Uhr Sprecher : Dominique RUETIMANN, Head Compliance & Corporate Governance, GAM Switzerland MODUL 5 - 8 Stunden Vertrieb mit kollektiven Kapitalanlagen und sonstigen Anlageprodukten Handel außerhalb der Schweiz mit schweizerischen und nicht-schweizerischen Anlageprodukten: zu beachtende Regeln und in der Schweiz und im Ausland benötigte Zulassungen. Situationen, die Anwendung europäischer Regeln notwendig machen. Beispiele für nationales Recht in EUMitgliedstaaten. Die Problematik grenzüberschreitender Geschäftstätigkeit. Allgemeine Vorstellung des Begriffs des Handels mit schweizerischen und ausländischen kollektiven Kapitalanlagen. Verpflichtungen des Händlers und zu beachtende Regeln. Zulassungsbedingungen der FINMA und Umfang der Zulassung. Verantwortung des Händlers. Vergütung und Abtretung. Der Begriff des qualifizierten Anlegers. Handel in der Schweiz mit schweizerischen und nicht-schweizerischen Anlageprodukten : in der Schweiz benötigte Zulassungen, zu beachtende Regeln.  Datum : 16. & 23. September 2015 Kurszeiten : 13:00 – 17:00 Uhr Sprecher : Dr. Benedikt CZOK, Head of Legal, 1741 Asset Management AG, St Gallen & Mr Markus WAGNER, CEO of 1741 Fund Management Ltd in Vaduz. MODUL 6 - 4 Stunden Methodik und Zusammenfassung Pflichten des auf kollektive Kapitalanlagen spezialisierten Compliance Officers  : festzulegende Bestimmungen, durchzuführende Kontrollen und Wege, eine Konformität dieser Finanzinstrumente mit den geltenden Vorschriften zu gewährleisten. Analysemethode auf Basis von Praxisfällen. Datum : 30. Semptember 2015 Kurszeiten : 13:00 – 17:00 Uhr Sprecher : Camillo ZBINDEN, BBA, Das Compliance Management, Head of Compliance und Mitglied des Executive Board bei Société Générale, Zürich.  Referenten Luca BIANCHI Rechtsanwalt, Niederer Kraft & Frei, Zürich. Luca Bianchi berät Fondsleitungen, Promotoren, Investmentbanken und Vertriebsträger betreffend Strukturierung, Kotierung und Vertrieb von kollektiven Kapitalanlagen. Er berät Klienten ausserdem regelmässig in Bezug auf die Einholung von Produktgenehmigungen von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA. Zudem vertritt Luca Bianchi häufig Emittenten von Finanzprodukten in Kotierungsverfahren vor der SIX Swiss Exchange und ist ein SIXanerkannter Vertreter. Dr. Markus BORMANN Legal & Compliance, RBC Investor & Treasury Services Bank S.A., Zürich. Dr. Markus Bormann, Legal & Compliance, RBC Investor Services Bank S.A., Zweigniederlassung Zürich. Markus Bormann ist ein Spezialist im Bereich der Depotbank für Schweizer Fonds, er ist seit über 17 Jahren in der Finanzindustrie im Bereich tätig und seit 2011 für RBC Investor & Treasury Services. Benedikt CZOK Head of Legal, 1741 Asset Management AG, St Gallen Benedikt Czok, deutscher Staatsangehöriger, wohnhaft in St. Gallen, leitet den Rechtsdienst der 1741 Asset Mana-gement AG. Er studierte an der Universität Zürich, schloss 2009 sein Studium mit dem Lizentiat (lic. iur.) ab und pro-movierte 2010 zum Dr. iur. Nach seiner Tätigkeit bei einer der führenden Wirtschaftskanzleien in Zürich erwarb Bene-dikt Czok 2012 das Zürcher Anwaltspatent und begann im selben Jahr seine Tätigkeit bei der 1741 Asset Management AG.  Referenten Markus ERB General Counsel Swisscanto Group, Swisscanto Asset Management AG, Zürich. Markus Erb has a degree of law and a master of Laws from University of Zurich as well as a CAS in Com-petition Law and Compliance. Before joining SwissCanto group, he had run the compliance and tax de-partment of Julius Baer Investment Funds limited. Dr. Olivier FAVRE Rechtsanwalt, Schellenberg Wittmer Zürich. Olivier Favre ist Senior Associate in der Praxisgruppe «Banking and Finance» bei Schellenberg Wittmer AG in Zürich. Er studierte an der Universität Zürich, wo er 2003 zum Dr. iur. promovierte, und an der Harvard Law School, wo er 2004 mit einem LL.M. abschloss. Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind die Beratung in regulatorischen Belangen, im Kapitalmarktrecht sowie im Zusammenhang mit Derivaten und Finanzinstrumenten. Er berät Klienten im Zusammenhang mit der Strukturierung und dem Vertrieb von kollektiven Kapitalanlagen. Dominique RUETIMANN Head Compliance & Corporate Governance, GAM Switzerland Seit 17 Jahren ist Dominique Rütimann in verschiedenen leitenden Positionen in der Fondsindustrie tätig, unter anderem als Managing Director sowie VR- und GL-Mitglied einer Fondsleitung. Er ist als Rechtsanwalt zugelassen und hat an der Universität Zürich einen LL.M. in International Business Law mit Spezialisierung in Banking and Capital Markets erworben.  Referenten Mr Markus WAGNER CEO of 1741 Fund Management Ltd in Vaduz. Mag iur. Markus Wagner fungiert aktuell als CEO der 1741 Fund Management AG undleitet den Bereich Legal & Compliance. Markus Wagner war nach dem Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Innsbruck in einer österreichischen Anwaltskanzlei und in der Rechtsabteilung einer österreichischen Versicherung tätig. Im Anschluss daran wechselte er über die Finanzmarktaufsicht Österreich zur Finanzmarktaufsicht Liechtenstein und fungierte dort ab Oktober 2010 als Leiter der Abteilung Aufsicht im Wertpapierbereich. Camillo ZBINDEN BBA, DAS Compliance Management, Head of Compliance und Mitglied des Executive Board bei Société Générale, Zürich. Camillo Zbinden ist Head of Compliance und Mitglied des Executive Board bei der Société Générale Zürich im Corporate & Investment Banking. Er hat seine Karriere bei SG im Jahre 2004 gestartet und seither berufsbegleitend einen Bachelor Diplom in Business Administration und ein Diploma of Advanced Studies in Compliance Management erworben. Im Moment absolviert er zudem einen Executive MBA an der Hochschule Luzern. Thomas ZIMMERLI SFAMA Senior Legal Counsel, Swiss Funds & Asset Management Association, Basel. Thomas Zimmerli is Deputy Head and Senior Legal Counsel of the Swiss Funds & Asset Management As-sociation SFAMA and a seasoned expert in compliance and legal issues in the collective investment schemes sector. He was latterly Head of Compliance and anExecutive Director at UBS Fund Management (Switzerland) AG. A member of the Bar of the Canton of Bern, Thomas Zimmerli completed the Diploma of Advanced Studies Compliance Management postgraduate course at the Institute of Financial Services Zug IFZ of the Lucerne University of Applied Sciences and Arts.  Praktische Info Diplom Compliance Spezialist KAG ANFANG ENDE 04. Februar 2016 PRÜFUNG 14. April 2016 09h00 - 12h00 GEDÜHREN CHF 4’600.- SONDERPREIS FÜR ERSTE DURCHFÜHRUNG 2015 ANMELDUNG 19. March 2016 CHF 3’900.- www.visioncompliance.ch/formations HAUPTRÄGERSCHAFT VisionCompliance SA Rue de l’Arquebuse 7 Postfach 5221 1211 Genf 11 Tél. +41228072800 Fax. +41 22 807 28 01 [email protected] CO-TRÄGERSCHAFT IfFP Institut für Finanzplanning Bernerstrasse Süd 169 8048 Zürich Tel. +41 58 800 56 00 [email protected] KURSORT IfFP Institut für Finanzplanning Bernerstrasse Süd 169 8048 Zürich